Helft mit Jin Shin Jyutsu in die Welt zu tragen

Unterstützt die Produktion eines Dokumentarfilms

Aus einer Initiative von jungen Menschen entstand die Idee, einen Dokumentarfilm über Jin Shin Jyutsu zu produzieren.

10 € spenden

100 € spenden

1000 € spenden

Freien Betrag spenden

 

neue Spenden bis 14.11.18 : + 341 Euro

Spenden insgesamt:               15.044,99 Euro

Herzlichen Dank an alle, die bisher dazu beigetragen haben!

 

Offener Betrag:                           10.055,01 Euro*

*Soviel brauchen wir noch, damit der Film für alle zugänglich auf dieser Seite erscheint

 

 

 

Es soll ein Dokumentarfilm über Jin Shin Jyutsu entstehen.
Eine junge Frau, Anke Wallis, wird dabei begleitet, wie sie diese Lebenskunst für sich entdeckt. Fasziniert davon besucht sie Kurse in ganz Europa und beginnt, ihre Diplomarbeit darüber zu schreiben. Sie erforscht die Gründe, weshalb Menschen Jin Shin Jyutsu praktizieren, wie es heutzutage, nach über 100 Jahren, in der ganzen Welt gelebt und in welchen Bereichen es angewendet wird.
Dieser Film möchte auch junge Menschen inspirieren.
Für Menschen:
  • Die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind
  • Die in Kontakt mit sich selbst und ihrem Lebensplan kommen wollen
  • Die eine einfache Möglichkeit der Selbstregulation kennen lernen wollen
  • Die sich selber besser kennen lernen wollen
  • Die etwas für die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele tun wollen
  • Die mehr in den Flow kommen wollen
Oder was glaubst du, wen der Film über Jin Shin Jyutsu ansprechen würde? Schreib uns unter: film@jsj-ev.info
Vor über 100 Jahren wurde Jin Shin Jyutsu von Jiro Murai wiederentdeckt. Vor über 50 Jahren fing Mary Burmeister an, diese Kunst in die westliche Welt zu tragen. Weitere Lehrer folgten ihr. Jiro Murai gab Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu als Geschenk für die westliche Welt mit. Dieses Filmprojekt will in diesem Sinne, anlässlich Mary Burmeisters 100. Geburtstag, die jetzige weltweite digitale Vernetzung nutzen und das Geschenk weitergeben.
  • Weil es eine super Idee ist
  • Weil dir Jin Shin Jyutsu am Herzen liegt
  • Weil es Schwung in die Jin Shin Jyutsu-Szene bringt
  • Weil es Menschen für Jin Shin Jyutsu begeistert
  • Weil du die Welt verändern willst
Oder was glaubst du? Schreib uns weitere Gründe unter: film@jsj-ev.info
Wir fahren an verschiedene Kursorte, dabei interviewen wir Menschen die mit Jin Shin Jyutsu in Berührung gekommen sind und produzieren daraus einen Dokumentarfilm.
Wir wollen 26.000 Euro sammeln, damit wir einen 26-minütigen Film zu Marys 100. Geburtstag am 21. Oktober herstellen können.
Dieser Film wird zweisprachig sein (Deutsch, Englisch), mit Aufnahmen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und Portugal und kann zu allen 100-Jahrfeiern gezeigt werden.
Wenn du ihn für deine Feier nutzen willst, schreib eine Mail an: film@jsj-ev.info
Weitere Projekte folgen!
  • Auftraggeber ist der gemeinnützige Verein Deutsche Gesellschaft für Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu e.V., der sich für die Verbreitung von Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu einsetzt
  • Der Filmemacher Sebastian Rost – www.filmingforchange.net –, der mit seinen Filmen den gesellschaftlichen Wandel unterstützen will
  • Die Protagonistin Anke Wallis, die sich selbst und Jin Shin Jyutsu kennen lernen will und in der Produktion des Films mitarbeitet (als angehende Kommunikationsdesignerin)
Sammle auch du Spenden für das Filmprojekt, z.B. in deiner Praxis, auf einer Spendenveranstaltung, während eines Kurses, etc.

Zur Unterstützung bekommst du von uns:

  • Spendenzettel zum Ausfüllen (für Spendenquittungen) – Download hier
  • Spendenkarte – Eine Visitenkarte zum Verteilen – Auf Bestellung hier*
  • Spendenbox – Einsammeln von Bargeldspenden – Auf Bestellung hier**
  • 24h Zugang zum Spendenfilm für eine Veranstaltung – Auf Anfrage hier***

* Schreib uns, wie viele du brauchst und wohin wir sie schicken sollen.

** Schreib uns, wohin wir sie schicken sollen.

*** Schick uns das Datum deiner Veranstaltung und rechtzeitig vorher bekommst du den Link und das Passwort zugeschickt. Freigeschaltet für 24h. Wichtig: Zum Abspielen brauchst du vor Ort eine Internetverbindung!